Polyphonia 1821-2021

Vor 200 Jahren begann am 25.3.1821 der Aufstand der Griechen gegen die fast 400 Jahre andauernde osmanische Herrschaft, welcher in der Gründung des griechischen Staates mündete. Unterstützt wurden sie durch viele internationale Kämpfer der Philhellenischen Bewegung, sehr viele dieser Freiwilligen kamen aus Deutschland.

Polyphonia und Nikos Mandalias haben das Lied Tsamikos für dieses Jubiläum ausgewählt. Ein Lied voller Symbole, eine Hymne an die Freiheit. Die karge, felsige, unzugängliche Berglandschaft (κακοτράχαλα βουνά), Zufluchtsort der Kämpfer, wird als heiliger Ort besungen und symbolisiert die Freiheit und den jahrelangen Befreiungskampf der Griechen gegen die Eroberer, begleitet von Musik und Tanz. Ein Kampf, welcher als Fest (πανηγύρι) bezeichnet wird.

Auf historische Personen des Byzanz seit dem 10. Jahrhundert bis in die Zeit des Aufstandes (Nikiforos, Digenis, der Sohn von Anna Komnini, Nikitaras) wird im Lied Bezug genommen.

Ein kleines Land (μιά φλούδα γης), gesegnet von Gott, kämpft um seine Freiheit gegen die hinterlistigen Feinde (τσακάλι) und gegen die Mächtigen dieser Welt (αρκούδα).

Der tiefe Glaube an Gott gab den Befreiungskämpfern immer die Kraft zum Siegen (κριτής και αφέντης).

1821-2021 das Gewinnspiel
Polyphonia @Facebook | Polyphonia @YouTube

Tsamikos
Musik: Manos Hatzidakis
Text: Nikos Gatsos
Dr. Ursula Vryzaki: Chorleitung, Klavier
Nikos Madalias: Bouzouki, Gitarre, Baglamas, Percussion, Studiobearbeitung
Alkistis Kafetzi: Video Editing

Berlin Greek Mix: Polyphonia trifft Anonimi

Wenn: 22.02.2020 – Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 19.30 Uhr
Wo: Apostel-Paulus-Kirche, Akazienstraße 18, 10823 Berlin, Deutschland
Tickets: 18,00 € normal, 12,00 € ermäßigt (Schüler, Studenten, ALG II, Rentner),
ermäßigte Tickets nur an der Abendkasse
Online-Ticketverkauf schon jetzt unter: https://event16381.cortex-tickets.de/

Continue reading